Elektronische Führerscheinkontrolle für Arbeitgeber

Erledigt in Sekunden: Die Fuhrpark Führerscheinkontrolle kann mobil oder stationär sowie datenschutzkonform vom Mitarbeiter selbstständig durchgeführt werden.

Jetzt testen

Testen Sie die Führerscheinkontrolle durch den Arbeitgeber 30 Tage kostenlos

Elektronische Führerscheinkontrolle für Arbeitgeber

Die betriebliche Führerscheinkontrolle im Fuhrpark kann je nach Flottengröße ein aufwendiger Prozess sein. Durchgeführt werden sollte sie aber mindestens zwei Mal im Jahr. Denn nach § 21 des StVG sind Arbeitgeber verpflichtet, die Führerscheine ihrer Angestellten zu überprüfen, sobald diesen ein Dienstfahrzeug überlassen wird. Wir unterstützen Fuhrparkleiter mit einer fast völlig automatischen, ortsunabhängigen und binnen weniger Sekunden durchführbaren Führerscheinkontrolle.

Darüber hinaus behält das System zur elektronischen Führerscheinkontrolle auch die Gültigkeit weiterer wichtiger Dokumente wie ADR-Schein, Reisepass oder Fahrerkarte für Sie im Blick. Sie haben alle essenziellen Stammdaten Ihrer Mitarbeiter sauber aufbereitet an einem Ort und erfüllen gesetzliche Kontrollpflichten im Handumdrehen. Einfacher geht's wirklich nicht.

Führerscheinkontrolle für Unternehmen

  • gesetzeskonforme Realisierung der Führerscheinkontrolle im Unternehmen

  • manipulationssicheres System

  • individuell definierbare Kontrollintervalle

  • Aufforderung erfolgt automatisch

  • Warnmeldungen bei verweigerter Kontrolle

  • ortsunabhängig zu realisieren

  • Fristen für weitere Dokumente im Blick (ADR-Schein, Reisepass etc.)

  • Stationär und mobil durchführbar

Nav Assist Referenzen

Betriebliche Führerscheinkontrolle: Einfach, sicher, überall

Führen Sie die Führerscheinkontrolle dort durch, wo Ihre Fahrer sind. Ob in der Firmenzentrale, im Fahrzeug oder am aktuellen Einsatzort: Auch bei einem großen Fuhrpark bleibt der Aufwand gering.

So einfach geht es: Sie legen lediglich fest, in welchen Intervallen Ihre Mitarbeitenden die Kontrolle durchführen sollen. Automatisch werden diese dann zum jeweiligen Zeitraum über die YellowFox FleetApp oder per E-Mail zur Führerscheinkontrolle aufgefordert. Nun müssen diese lediglich ihren Führerschein mit dem NFC-Tag an das NFC-fähige Lesegerät mit installierter FleetApp halten. Fertig.

Die Daten der erfolgten Überprüfung der Fahrerlaubnis werden DSGVO-konform auf deutschen Servern gespeichert.

Jetzt unverbindlich Broschüre zur betrieblichen Führerscheinkontrolle laden

Download
Nfc Tag elektronische Führerscheinkontrolle 500x499pxneu

Kein Aufwand bei maximaler Sicherheit

Die elektronische Führerscheinkontrolle für Arbeitgeber wird mithilfe der Nahfeldkommunikation-Technologie realisiert. Dafür wird ein sogennantes NFC-Tag auf der Fahrerlaubnis angebracht. Auf der Rückseite des Euro-Führerscheins gibt es einen freien Bereich dafür. Dieses kleine NFC-Tag kann rückstandslos entfernt werden, wird bei Entfernung jedoch unbrauchbar. Das macht die elektronische Führerscheinkontrolle manipulationssicher: Beim Entzug der Fahrerlaubnis kann das NFC-Tag also nicht weiterverwendet werden.

Der auf dem NFC-Tag hinterlegte Code wird über NFC-fähige Lesegeräte (Smartphone, Navigationsdisplay etc.) ausgelesen und zur Verifizierung an das YellowFox Telematikportal übermittelt. Auf dem Tag selbst sind keine personenbezogenen Daten gespeichert - es handelt sich um eine DSGVO-konforme Führerscheinkontrolle für Unternehmen. Das Datum jeder Kontrolle wird im System dokumentiert und lässt sich damit gegenüber dem Gesetzgeber einwandfrei nachweisen. Gibt es Probleme wie eine verweigerte Kontrolle, werden Sie oder Ihr Fuhrparkleiter automatisch benachrichtigt.

Elektronische Fuehrerscheinkontrolle 1170x720px

Alle Fristen im Blick

Sauber erfasste Stammdaten an einem Ort: Zur elektronischen Führerscheinkontrolle gehört auch ein Ausweismanagement. Damit haben Sie alle Stammdaten an einem Ort sauber erfasst. Ein Warnsystem informiert Sie über ablaufende Gültigkeiten.

Die Zeiten mühselig gepflegter Excel-Tabellen sind damit vorbei: In einer Kachelansicht haben Sie als Arbeitgeber eine Übersicht aller Dokumente, deren Gültigkeit Sie im Blick behalten wollen. Über farbliche Markierungen sehen Sie sofort, wo Fristen verstrichen sind und wo sie bald verstreichen. Durch einen Klick auf die jeweilige Dokumentengruppe erhalten Sie eine Auflistung aller Mitarbeiter inklusive aller Fristen. Auch die Kontrolltermine der letzten betrieblichen Führerscheinkontrollen lassen sich auf diese Weise darstellen. Berichte zu den Dokumentenfristen können als CSV-, XML- oder PDF-Dateien exportiert werden.

Ihre betriebliche Führerscheinkontrolle nach Maß: Auch individuelle Lösung möglich

Mehr erfahren

Betriebliche Führerscheinkontrolle durch Arbeitgeber: Fragen & Antworten

Was ist die zur elektonischen Führerscheeinkontrolle verwendete NFC-Technologie?

NFC steht für Nahfeldkommunikation. Der zur elektronischen Führerscheinkontrolle verwendete NFC-Sticker von YellowFox kann kontaktlos bei unmittelbarer Nähe von NFC-fähigen Geräten ausgelesen werden. Durch sie wird es möglich, das Mitarbeiter Führerscheine selbstständig kontrollieren können. Das minimiert den Aufwand zur Führerscheinkontrolle im Fuhrpark enorm - auch für die Angestellten.

Welche Informationen befinden sich auf dem NFC-Sticker von YellowFox?

Auf dem NFC-Sticker ist ein einzigartiger Identifikationscode gespeichert. Dabei handelt es sich um eine Zeichenfolge aus Zahlen und Ziffern. Auf dem Sticker sind keinerlei personengebundene Daten oder andere Informationen zum Führerschein gespeichert.

Ist das Aufbringen dieses Stickers erlaubt?

Ja, solche NFC-Tags sind heute auf Tausenden Führerscheinen aufgeklebt, ohne dass es je Beanstandungen durch den Gesetzgeber gab. Es ist wichtig, dass der Aufkleber an die vom Hersteller vorgesehene Stelle angebracht wird und somit keine Informationen auf dem Führerschein verdeckt werden.

Lässt sich der NFC-Sticker von YellowFox entfernen?

Ja, der NFC-Sticker lässt sich rückstandslos vom Führerschein entfernen. Beim Entfernen des Stickers wird dieser allerdings zerstört, um Manipulationen auszuschließen (beispielsweise bei Führerscheinentzug).

Warum muss mein Arbeitgeber meinen Führerschein kontrollieren?

Gemäß § 21 des StVG sind Arbeitgeber verpflichtet, die Führerscheine ihrer Mitarbeiter zu überprüfen, sobald diesen ein Dienstfahrzeug überlassen wird.

Die FAQ zum Aushang im Unternehmen laden

Kostenlos laden

Fuhrpark Führerscheinkontrolle: Ihre unverbindliche Anfrage

Haben Sie Interesse an der automatischen Führerscheinkontrolle für Unternehmen? Wir beraten Sie gern unverbindlich und kostenlos. Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktinformationen und wir melden uns bei Ihnen zeitnah zurück.

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden - jetzt abonnieren!

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an.

Sie haben eine E-Mail mit dem Downloadlink erhalten. Bitte schauen Sie in Ihrem Postfach, ggf. im Spam-Ordner nach!